close
Flockierwalzwerk DOZC

Flockierwalzwerk DOZC – individuelle Flockenproduktion.

- Konstanter Produktfluss
- Robuste Konstruktion
- Einfache Instandhaltung

Flockierwalzwerk DOZC

Die Ölsaatenflockierung ist ein wichtiger Faktor im Verlauf der Ölextraktion, da die mikroskopisch kleinen Ölzellen der Saaten aufgebrochen werden müssen, um dem Extraktionsmedium die Durchdringung des Materials zu ermöglichen. Das bewährte Flockierwalzwerk DOZC von Bühler wird in der ölsaatenverarbeitenden Industrie für das Flockieren gebrochener Sojabohnen und weicher Ölsaaten wie Sonnenblumenkerne, Rapssamen und Maiskeime, eingesetzt. Schonende und gleichmässige Verarbeitung für beste Endprodukte.
  • Die Produktverarbeitung des Flockierwalzwerks DOZC von Bühler ist schonend und effizient. Herausragende Merkmale sind dabei ein integrierter Mischer- und Speiseapparat, der eine gleichmässige Belegung und Abnutzung der Walzenoberfläche ermög-licht. Zwei mechanisch justierbare Abstreifer entfernen festhängende Flocken von der Walze und stellen damit einen konstanten Produktfluss sicher.
  • Der grosse Walzendurchmesser garantiert eine exzellente Produktaufnahme und damit eine konstant hohe Produktionsqualität – auch bei grossen Durchsatzraten.

Robuste Konstruktion für Langlebigkeit und mehr Effizienz.
Die robuste Konstruktion des DOZC reduziert den Komponentenverschleiss und sichert damit eine hohe Lebensdauer der Maschine. Die Walzen sind durch eine gleichmässige Einspeisung sowie starke, integrierte Magnete, die eisenhaltige Partikel entfernen, vor unnötigem Verschleiss geschützt. Qualitätsrollenlager reduzieren Reibung und steigern damit die Effizienz der Maschine insgesamt.

Geringe Wartungskosten und Stillstandzeiten dank optimiertem Design.

  • Das optimierte Design des Flockierwalzwerks vereinfacht Wartungsarbeiten erheblich und minimiert so Stillstandzeiten: Die Walzen sind dank der optional integrierbaren Hydraulikvorrichtung leicht austauschbar. Die leistungsstarke Walzenschleifmaschine ORBA übernimmt den Schleifprozess der Walzen, ohne das diese ausgebaut werden müssen. Durch die günstige Anordnung von Schmierstellen können alle Rollenlager von ausserhalb und während des laufenden Betriebs gefettet werden.

Kontakt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

News & Events