Coopers Malting Facility, Adelaide, Australien

Expertise von Bühler

Die australische Brauerei Coopers wollte das benötigte Malz selbst herstellen und verarbeiten, um so ihre Wettbewerbsposition zu verbessern. Mit der Belieferung ihrer eigenen Brauerei möchte Coopers die Qualität des gesamten Produktionsprozesses steuern können. Bühler lieferte eine automatisierte, hochmoderne Mälzerei, in der die Lager- und Mälzereiprozesse mit WinCos verknüpft und effizient gesteuert werden.

Coopers, die größte Familienbrauerei Australiens, eröffnete eine neue Mälzerei bei ihrer Brauerei im Regency Park in Adelaide. „Ich fand die Idee schon immer gut, an diesem Standort eine weitere Mälzerei zu bauen“, sagt Tim Coopers, Geschäftsführer der Coopers Malting Facility. Mit der neuen Anlage machte sich Coopers von externen Mälzereien unabhängig und erweiterte zugleich seine eigene Prozesskette. Das neue, 13000 Quadratmeter große Gelände wurde nach den höchsten technischen Standards bebaut. Nun kann die Brauerei den Hauptbestandteil von Bier, das Malz, in konstant hoher Qualität produzieren.

Die Fachleute von Bühler arbeiteten bei der Projektierung der Anlage eng mit dem Team von Coopers zusammen, um alle funktionalen und ästhetischen Anforderungen an die Anlage umzusetzen. Die voll verkleideten Trichter und Silobehälter ähneln optisch den Gärtanks der benachbarten Coopers-Brauerei. Diese höchst individuelle Lösung wurde exakt an die spezifischen Anforderungen des Kunden angepasst.

Ziele gemeinsam mit Bühler erreichen

Während der engen Zusammenarbeit mit Coopers stellte Bühler Know-how und Fähigkeiten im Prozess- und Anlagendesign bereit und lieferte hochwertige Geräte und Lösungen. Die umfassende Betreuung wurde durch professionelles Projektmanagement und Serviceunterstützung durch regionale Teams komplettiert. Bühler Grain Quality & Supply lieferte Systeme zum Verarbeiten, Fördern und Entstauben von Getreide sowie vier Keimanlagen und eine Darre mit einer jährlichen Produktionskapazität von 54000 Tonnen Malz, 180 Tonnen pro Batch.

Diese Mengen konnten nur durch die Installation der hochwertigen und zuverlässigen Maschinen von Bühler erreicht werden. Die neue Anlage wird die Coopers-Brauerei jährlich mit ca. 17000 Tonnen Malz versorgen. Es ist vorgesehen, den Produktionsüberschuss an Kunden im In- und Ausland zu verkaufen, darunter auch unabhängige Brauereien, die einen zuverlässigen Lieferanten von qualitativ hochwertigem Malz suchen.

Fakten

7800 t
Lagerkapazität
Es können 3000 t Gerste und 4800 t Malz gelagert werden.
180 t
gereinigte Gerste als Grünmalz
Diese Menge kann mit nur einer Darre mit einem Durchmesser von 24,2 Metern erreicht werden.
755 t
Förderdurchsatz
durch intelligente Verknüpfung verschiedener Fördersysteme
Die Zusammenarbeit mit Bühler war bei diesem Projekt sehr gut. Wir haben im Laufe der Jahre eine sehr gute Beziehung aufgebaut. Wenn wir unsere Mälzerei in Zukunft erweitern wollen, werden wir das wieder mit Bühler umsetzen.

Timothy Cooper, Geschäftsführer – Coopers

Die Rolle von Malz

Malz ist nicht nur der Hauptbestandteil von Bier. Auch in der Lebensmittelherstellung werden Malzextrakte häufig eingesetzt. Malz wird durch das Verarbeiten von gekeimter Gerste hergestellt. Bei diesem Prozess sind spezifische Enzyme und Zucker beteiligt. Dabei spielen Getreidespeicherlösungen eine wichtige Rolle.

Content Block

Wie können wir helfen?


Gupfenstrasse 5
Uzwil
9240
Switzerland