Header Home

Verarbeitung von Nebenprodukten

3 Tage
Milling Academy, Uzwil, Schweiz
Anlagen- und Produktionsleiter, Obermüller, Produktentwickler und Fachkräfte
Englisch

Beim Mahlen werden etwa 70 % bis 75 % des Getreides zu Mehl verarbeitet. Die verbleibenden 25 % bis 30 % fallen als Nebenprodukte an, die aktuell  grösstenteils als Viehfutter verwendet werden. Aus verschiedenen Gründen, insbesondere hinsichtlich der Lagerung und des Transports, ist das Pelletieren dieser Nebenprodukte (z. B. Kleie, Schalenteile) ratsam. Aufgrund der höheren Schüttdichte wird bei der Lagerung und beim Transport weniger Platz beansprucht und die Profitabilität erhöht sich somit deutlich. Andererseits enthalten diese Nebenprodukte Bestandteile, die der menschlichen Gesundheit zuträglich sind – sie könnten zurückgewonnen und wieder in die Lebensmittelkette eingebracht werden. Dieser Kurs vermittelt die notwendigen Informationen, um die Verfahrenstechnik und die Maschinenanforderungen zu verstehen, die für wichtige Anwendungen in der Futter- und Lebensmittelbranche erforderlich sind.

Dieser Kurs eignet sich für Anlagen-  und  Produktionsleiter,  Obermüller,  Produktentwicklungstechnologen und Fachkräfte  mit  kaufmännischem  oder  technischem  Hintergrund  in  mit der Getreide- oder Futtermittelmüllerei verbundenen Branchen.

  • Einladungsschreiben für Visumsantrag
  • Praktischer Zugang zu hochmodernen Müllereimaschinen
  • Gedruckte Schulungsunterlagen
  • Eine gesellschaftliche Veranstaltung und ein Abendessen
  • Unbegrenzter WLAN- und Internetzugang

Termine und Buchung

Filter zurücksetzen
No Results Found

Ihre Kursleitung

Leiter Milling Academy

Michael Albers

Milling Academy

Das Spezialgebiet von Michael Albers sind allgemeine Getreide- und Müllereilösungen. Er leitet unsere Müllereikurse, auch bei unseren Kunden vor Ort. Ausserdem führt er Bewertungen von Mühlen durch. Michael Albers beendete 2007 seine Ausbildung und machte 2010 seinen Abschluss an der Deutschen Müllerschule Braunschweig. Er war sieben Jahre lang in der Müllereibranche tätig, bevor er 2017 zu unserem Team in der Milling Academy kam.

Einrichtung und Ausstattung

Halle der Milling Academy

Der Kurs findet in unserem Ausbildungszentrum in Uzwil in der Schweiz statt. Ihr Unterrichtsraum liegt direkt neben dem Müllereibereich, wo Sie viele unserer neuesten Mahlmaschinen aus nächster Nähe begutachten können.

Schulmühle

In unserer voll ausgestatteten und voll betriebsfähigen Schulmühle werden Sie praktisch geschult. Sie können unsere neuesten Maschinen ausprobieren und erfahren, wie diese in einer gängigen industriellen Umgebung eingesetzt werden.

Lounge

Die grosszügige, komfortable Lounge lädt zur Pause ein. Tee und Kaffee sind für Sie verfügbar.

So gelangen Sie zu uns

Content Block

Kontaktieren Sie unsere Kurskoordinatorin

Lisa Kellenberger

Milling Academy


millingacademy@buhlergroup.com

+41 71 955 30 58

Bahnhofstrasse 114
9240
Uzwil
Schweiz