Mykotoxin-Reduktion

Risikominimierung

image
Mykotoxin-Reduktion

Risikominimierung

Mykotoxine sind natürlich vorkommende Nebenprodukte von Schimmelpilzmetabolismen. Ihr Vorkommen in den Rohmaterialien, die zur Herstellung von Lebens- und Futtermitteln verwendet werden, ist ein bedeutendes allgemeines Gesundheitsrisiko. Besonders anfällig ist Getreide, und da sich Schimmelpilze unter warmen, humiden Bedingungen gut vermehren, wird sich dieses Problem mit den Auswirkungen des Klimawandels weiter verstärken.

Die Mykotoxine, die sich am häufigsten in Getreide wiederfinden, sind Aflatoxin, das das Wachstum von Kindern hemmen und zu Leberkrebs führen kann, Deoxynivalenol (DON), Zearalenon, Fumonisine und Ergotalkaloide. Alle können schädlich für die Gesundheit von Mensch und Tier sein.

+

Mykotoxinmenge

25 %
oder weniger Kontamination
der Agrarrohstoffe sind mit Mykotoxinen kontaminiert.
500
Mio. Menschen
sind weltweit potenziell Aflatoxin ausgesetzt, dem gefährlichsten Mykotoxin.
90%
Reduktion
der Aflatoxinkontaminationsraten in Mais mit LumoVision.

Eindämmung der Kontamination

Selbst in niedrigen Konzentrationen können Mykotoxine eine giftige Wirkung auf Mensch und Tier haben. Dies bedeutet, dass kontaminierte Körner so früh wie möglich aussortiert werden müssen, zumal eine Charge bereits durch wenige dieser Körner für die Weiterverarbeitung ungeeignet sein kann. Unsere Auswahl an Lösungen zur Bewältigung dieser wachsenden Herausforderung reicht vom Trocknen und Reinigen von Getreide über die sichere Lagerung bis zum Sortieren mithilfe modernster Technologien.

Wir bieten integrierte Prozesslösungen für die wirksame Mykotoxinreduktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Unser Fokus liegt auf dem hocheffizienten Aussortieren von Getreide und Bruchgetreide, das von Schimmelpilz befallen ist. Grundlage dafür sind ihre Schwerkraft oder optische Eigenschaften. Unsere Probensammler und Separatoren tragen dazu bei, den Mykotoxingehalt eingehender Lieferungen genau zu bestimmen sowie Verunreinigungen und Partikel mit geringer Dichte anschliessend mithilfe einer effizienten Vorreinigung zu entfernen. Unsere Hochleistungsgetreidereiniger entfernen Materie, die mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Mykotoxine kontaminiert ist, zum Beispiel helle, gebrochene und verschrumpelte Körner.

LumoVision ist eine optische Sortierlösung auf der Basis unserer hochmodernen Plattform Bühler Insights. Sie kann Mais, der mit Aflatoxin belastet ist, mithilfe von Hyperspektralkameras und einem LED-basierten UV-Licht-System schneller und präziser als jemals zuvor identifizieren und aussortieren. Sobald ein kontaminiertes Korn identifiziert wurde, wird es mit Luftdüsen aus dem Produktstrom geblasen. LumoVision reduziert den Ertragsausfall auf weniger als 5 %. Forbes beschrieb es als bemerkenswerte neue Technologie.

Schliesslich sorgen unsere Scheuermaschinen und Entkeimer für eine hocheffiziente Oberflächenreinigung und reduzieren Schimmel an den Kornoberflächen erheblich.

Bühler hat mit der Entwicklung einer Technologie nicht nur die Lebensmittelindustrie, sondern auch die Fertigung in vielen Bereichen tatsächlich revolutioniert. Eine Inspiration für die Industrie!

Çağlayan Arkan, Geschäftsführer von Manufacturing & Resources, Microsoft

Content Block

Wie können wir helfen?


+41 71 955 11 11

media.relations@buhlergroup.com

Gupfenstrasse 5
Uzwil
9240
Schweiz