Konditionierung für bessere Extrusions- und Pelletierungseigenschaften

image

Konditionierung für bessere Extrusions- und Pelletierungseigenschaften

Beim Konditionieren bleibt das trockene Rohmaterial in einer warmen, feuchten Umgebung, bevor es in die Extrusions- oder Pelletpresse entladen wird. Benetzen, Erhitzen und Mischen ermöglicht eine Durchfeuchtung und sorgt für ein besseres Produkt und weniger Abfall. 

Der Schritt dient auch zum Vorkochen, wobei eine Verkleisterung der Stärke und Denaturierung der Proteine beginnen. Dies führt zu höheren Extrusionskapazitäten, längeren Verweilzeiten, geringem Energieverbrauch und weniger Verschleiss.

+
Content Block

Wie können wir helfen?


Gupfenstrasse 5
Uzwil
9240
Switzerland