PolyCool 1000 für den Markt mit pflanzlichem Fleisch

Uzwil (Schweiz), 2. Februar 2021 – Bühler startet die Markteinführung der Hochleistungskühldüse PolyCool 1000. Zusammen mit einem Extruder bietet sie eine effiziente und flexible Lösung für Lebensmittelhersteller, die schmackhafte und nachhaltige Fleisch- oder Fischalternativen auf Pflanzenbasis herstellen.

Die Art und Weise, wie wir heute Lebensmittel produzieren, ist nicht nachhaltig. Den Nahrungsmittelbedarf der wachsenden Weltbevölkerung zu decken und gleichzeitig nachhaltige Produktionen einzuführen, erfordert einen grundlegenden Wandel. Aus Pflanzen gewonnene Proteine spielen eine Schlüsselrolle, mehr Vielfalt in der Ernährung zu bieten. Die Erhöhung des Anteils pflanzlicher Proteine in Lebensmitteln setzt Prozesswissen voraus. „Bühler unterstützt seit vielen Jahren Lebensmittelhersteller bei der Entwicklung innovativer Produkte, die attraktive Alternativen zu tierischem Fleisch bieten. Dazu zählen auch Produkte, die in Bezug auf Faserstruktur, Farbe, Textur und Geschmack fleischähnlich sind“, sagt Christoph Vogel, Head of Market Segment Proteins & Ingredients. Als marktführender Anbieter von Extrusionslösungen für Lebensmittelprodukte ist Bühler gut positioniert, um diesen wachsenden Markt zu unterstützen.

 

Fleischähnliche Texturen dank Flexibilität

Die Extrusion ist ein äusserst vielseitiger Prozess, der auf eine breite Palette von pflanzlichen Rohstoffen angewendet werden kann. Sie wird auch genutzt, um schmackhafte Fleisch- oder Fischalternativen herzustellen. Ein integraler Bestandteil dieses Prozesses ist die Kühldüse. PolyCool 1000 erweitert als Hochleistungskühldüse das Sortiment von Bühler.

 

Kühldüsen nutzen Extrusionstechnologie und ermöglichen so die Herstellung attraktiver Fleisch- oder Fischersatzprodukte mit Strukturen und Texturen, die tierischen Fleischprodukten wie Huhn, Fisch oder Rindfleisch sehr ähnlich sind. Die Hochleistungskühldüse PolyCool 1000 in Kombination mit einem Extruder kann nass-texturierte Proteine auf Basis einer breiten Palette von Rohstoffen herstellen. Dazu gehören Soja, Hülsenfrüchten, Ölsaaten, weiterverwertete Produkte aus Nebenströmen wie Biertreber sowie neuere Inhaltsstoffe wie Mikroalgen. Der Durchsatz beträgt bis zu 1000 Kilogramm pro Stunde.

 

PolyCool 1000 kann Produkte mit unterschiedlichen Formen und Strukturen herstellen und erfüllt dabei die Anforderungen der industriellen Produktion. Die einzelnen Kühlkreisläufe können unabhängig voneinander gesteuert werden, um die endgültige Beschaffenheit des Produkts zu bestimmen. Die Hochleistungskühldüse hält einem Druck von bis zu 50 Bar stand und kühlt die Schmelze von etwa 150 Grad Celsius bis unter den Siedepunkt ab. Mit ihrer elektropolierten Oberfläche sind sowohl Extruder wie PolyCool 1000 leicht zu reinigen und erfüllen alle hygienischen Designstandards für höchste Lebensmittelsicherheit. PolyCool 1000 kann leicht montiert und demontiert werden.

 

Kompetenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Bei Bühler vervollständigt PolyCool 1000 das Produktportfolio für Kühldüsen für hohen Feuchtigkeitsgehalt. Dazu gehören auch PolyCool 500 für die mittlere industrielle Produktion und PolyCool 50 für die Produktentwicklung.

 

„Mit PolyCool 1000 erreichen Kunden eine hohe Produktionskapazität, was die Kosten senkt und Fleischersatzprodukte erschwinglicher macht“, sagt Christoph Vogel. „Der Markt verschiebt sich durch das wachsende Interesse der Konsumentinnen und Konsumenten für Gesundheit, Nachhaltigkeit und ethische Belange. Eine stärker pflanzliche Ernährung ist im Aufschwung und PolyCool 1000 unterstützt die Lebensmittelhersteller, diese Chance zu nutzen.“ Mit dem umfassenden Verarbeitungswissen von Bühler entlang der gesamten Proteinwertschöpfungskette können Lebensmittelherstellerinnen attraktive Produkte entwickeln, die diese wachsende Nachfrage befriedigen und einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit der Lebensmittelwertschöpfungskette leisten.

 

Mehr über PolyCool erfahren Sie auf unserer Webseite.

 

Sehen Sie sich an, wie PolyCool 1000 zusammen mit einem Extruder schmackhafte Fisch- und Fleischalternativen produziert: Zum Video (auf Englisch)

Unsere Organisation

Als Schweizer Familienunternehmen in der fünften Generation legen wir besonderen Wert auf Vertrauen, Respekt und Nachhaltigkeit. 

Kontaktieren Sie unser Medien Team

Head of Corporate Communications

Burkhard Böndel

Bühler AG

Gupfenstrasse 5, 9240 Uzwil, Schweiz
Telefon: +41 71 955 3399
Mobile: +41 79 515 9157
burkhard.boendel@buhlergroup.com

Media Relations Manager

Markus Reber

Bühler AG

Gupfenstrasse 5, 9240 Uzwil, Schweiz
Telefon: +41 71 955 3399
Mobile: +41 79 864 2941
markus.reber@buhlergroup.com