PET-Recycling

Mehr Recycling weltweit

image
PET-Recycling

Mehr Recycling weltweit

Weltweit kaufen Verbraucher jedes Jahr Milliarden von Kunststoffflaschen. Obwohl die meisten aus besonders gut recycelbarem PET (Polyethylenterephthalat) bestehen, wird nur ein geringer Teil davon tatsächlich wiederverwertet. Der Rest endet auf einer Mülldeponie oder in unseren Flüssen und Meeren, was ein ernsthaftes Problem für die Umwelt darstellt.

So muss das nicht laufen. Die Sortierlösungen von Bühler ermöglichen es unseren Kunden, diese Herausforderung zu bewältigen, und tragen dazu bei, der „Wegwerfgesellschaft“ ein Ende zu bereiten.

+

Kunststoffanteil

1 Mio.
Flaschen pro Minute
Pro Minute werden auf der Welt aktuell eine Million Kunststoffflaschen gekauft. Diese Zahl wird Schätzungen zufolge bis 2021 um 20 % steigen.
14 %
Recyclingquote
Nur rund 14 % aller PET-Flaschen werden recycelt. Die übrigen 86 % werden auf Deponien und im Meer entsorgt. Bis sie abgebaut sind, können bis zu 50 Jahre vergehen.
8 Mio.
Tonnen
Rund 8 Millionen Tonnen Kunststoff gelangen jedes Jahr in die Meere. Die Folgen für die Meereslebewesen sind verheerend. Viele Arten sind dadurch vom Aussterben bedroht.

Optimale Sortierlösungen

PET ist ein vielseitiger Stoff. Es ist leicht, haltbar und robust – und lässt sich hervorragend recyceln. Recyceltes PET muss jedoch sehr rein sein, damit es als Lebensmittel- und Getränkeverpackung verwendet werden kann. Recycelter Kunststoff ist meist eine Mischung von mehreren Materialien. Daher ist es notwendig, die Materialien zu trennen und Kontaminationen zu entfernen. Hier kommen unsere innovativen Sortiertechnologien ins Spiel, mit denen Sie maximalen Wert erzielen.

Gemeinsam eingesetzt produzieren Sortex E PolyVision und Sortex A ColorVision PET-Flakes in Flaschenqualität mit der höchsten Ausbeute am Markt. Die Lösung sortiert den Kunststoff nach Farbe und chemischer Signatur. Sie verbessert so Genauigkeit und Tempo des Prozesses erheblich. Sie sorgt dafür, dass fast keine wertvollen PET-Flakes verloren gehen und reduziert Kontaminationen auf unter 50 parts per million. Sortex A ColorVision sorgt mithilfe dreier sichtbarer Wellenlängen für eine optimale Farbsortierung. Sortex E PolyVision entfernt Materialien, die das menschliche Auge nicht erkennt, zum Beispiel transparentes PVC. Die Maschinen sind in der Lage, wertvolle Materialien präzise von Abfall, Polymeren und Fremdstoffen zu trennen – unabhängig von Zusammensetzung oder Kontaminationsgrad. So maximieren unsere Kunden Rückgewinnung, Reinheit und Verarbeitungskapazität.

Content Block

Wie können wir helfen?


+41 71 955 11 11

media.relations@buhlergroup.com

Gupfenstrasse 5
Uzwil
9240
Schweiz