Hygienisches Design

Designbasierte Eliminierung von Gefahren

image
Hygienisches Design

Designbasierte Eliminierung von Gefahren

Lebensmittelsicherheit ist wichtig. Laut Weltgesundheitsorganisation sterben jedes Jahr 420'000 Menschen an kontaminierten Lebensmitteln. Ein hygienegerechtes Design bei jedem Schritt der Lebens- und Futtermittelverarbeitung spielt eine wichtige Rolle, um dieses Risiko zu reduzieren. Es trägt aber nicht nur zur Lebens- und Futtermittelsicherheit bei, sondern steigert auch die Produktivität, weil sich dadurch Reinigungs- und Wartungsaufwand verringern und die Wechselzeit verkürzt.

+

Hygienebewusst

zehn Jahre
So lange können Salmonellen auf trockenen Oberflächen überleben
Ein zweckmässiges hygienisches Design, das eine einfache und erfolgreiche Reinigung erlaubt, ist von wesentlicher Bedeutung, um Salmonellen und sonstige Kontaminierungen wirksam zu entfernen.
50%
Verkürzung der Reinigungsdauer
Der Ceres RTE Cerealientrockner ist mit einem kontinuierlichen Bandwaschsystem ausgestattet. So lässt sich das Band statt der manuellen Nassreinigung bei laufender Produktion reinigen, um Effizienz und Reinigungserfolg zu steigern.

Bewusste Risikominimierung

Ein hygienegerechtes Design von Ausrüstung und Anlagen spielt bei der Lebens- und Futtermittelsicherheit eine zentrale Rolle. Neben der Minimierung des Kontaminationsrisikos ermöglicht es das schnellere und einfachere Reinigen von Anlagen und Ausrüstung und sorgt für eine kürzere Stillstandszeit sowie eine gesteigerte Produktivität. Mit einem optimalen hygienegerechten Design können alle Oberflächen, Materialien und strukturellen Teile leicht gereinigt werden. Ausserdem trägt es dazu bei, die Gesamtbetriebskosten der Anlage zu reduzieren.

Ceres, unser hochmoderner Trockner für Frühstücksflocken, verfügt auch über Konstruktionsmerkmale wie eine durchgehende Bandwaschanlage und einen Rezirkulationslüfter mit Direktantrieb. So sind keine Bänder, Achsen, Lager sowie Schutzvorrichtungen erforderlich und eine saubere Installation ist möglich. Unsere Überzieh-, Dekorier- und Kühlanlagen für Gebäck, Kekse und Riegel sind ebenfalls auf die höchsten Standards ausgerichtet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Fähigkeit einer vollständigen Entleerbarkeit sowie auf der Vermeidung von Leerräumen und Spalten. Wir bieten Organisationen, darunter die EHEDG und die Global Food Safety Initiative (GFSI), auch Expertenberatung. Diese betrifft Richtlinien zu bewährten Verfahren, die wir bei unseren neuen Bauformen berücksichtigen.

Unser breites Angebot an hygienisch konstruierten Lösungen umfasst den optischen Sortex F Sortierer für Tiefkühlobst und -gemüse. Sein Design orientiert sich am Prinzip der Einfachheit und erfüllt die Richtlinien der European Hygienic Engineering and Design Group (EHEDG). Er erlaubt die effiziente Nassreinigung, senkt so das Risiko der mikrobiellen Kontamination und beseitigt Produktablagerungen. Die Schokoladenformungslösung ChocoBotic kommt ohne Ketten und die entsprechenden Schmierstoffe und mit wesentlich weniger Stationen und Bauelementen aus.

Zweckmässiges Design bedeutet nicht einfach, die Ausrüstung mit möglichst vielen Funktionen auszustatten. Vielmehr implementieren wir genau diejenigen Funktionen, die wirklich notwendig sind, um sichere Lebensmittel herzustellen und eine effiziente Reinigung zu ermöglichen.

Edyta Margas, Leiter Lebens- und Futtermittelsicherheit, Bühler Group

Content Block

Wie können wir helfen?


+41 71 955 11 11

media.relations@buhlergroup.com

Gupfenstrasse 5
Uzwil
9240
Schweiz