close
close

Bühler ist gut unterwegs

17.01.2012 Uzwil – Der Technologiekonzern Bühler hat sich auch im Geschäftsjahr 2011 sehr erfreulich entwickelt und einen Auftragseingang von CHF 2230 Mio. erzielt. Dies entspricht einem organischen Wachstum in Lokalwährungen von 9%. Der Umsatz hat mit 17% in lokalen Währungen noch stärker auf CHF 2130 Mio. zugelegt. Den Auftragseingang (in Lokalwährungen) vermochten vor allem die Konzernbereiche Advanced Ma-terials (+35%) und Grain Processing (+11%) deutlich auszuweiten, während er im Bereich Food Processing in etwa gehalten werden konnte. Die Steigerung ist primär auf Asien zurückzuführen. Sehr erfreulich entwickelten sich auch Europa und Südamerika.

Auch beim Umsatz wies der Konzernbereich Advanced Materials durch die gute Entwicklung im Auto-mobilbau mit einem Plus von 35% in Lokalwährungen das stärkste Wachstum aus. Die beiden anderen Divisionen Grain Processing und Food Processing konnten mit einem Plus von je 18% in Lokalwährung wieder Marktanteile dazu gewinnen.

Hinweis an die Redaktionen:
Die Einzelheiten zum Geschäftsabschluss 2011 werden an der Bilanzmedienkonferenz vom 22. März 2012 in Uzwil präsentiert.

Über Bühler:
Bühler ist ein global führendes Unternehmen der Verfahrenstechnik, insbesondere für Produktionstechnologien und Dienstleistungen zur Herstellung von Nahrungsmitteln und technischen Materialien. Bühler ist in über 140 Ländern tätig und beschäftigt weltweit rund 8800 Mitarbeitende.

Weitere Informationen:
Corina Atzli, Head Corporate Communications, Bühler AG, 9240 Uzwil, Schweiz
Telefon +41 71 955 33 99, Fax +41 71 955 38 51,
E-Mail media@buhlergroup.com

Archiv

Suchen Sie nach älteren News? Weitere Informationen finden Sie im Archiv.