close
close

Stefan Scheiber ist neuer CEO von Bühler

Uzwil (Schweiz), 1. Juli 2016 – Wie vor gut einem Jahr angekündigt, übernahm Stefan Scheiber heute die CEO-Position bei Bühler. Er tritt die Nachfolge von Calvin Grieder an, der sich auf seine Position als Verwaltungsratspräsident konzentriert. „Um die Erfolgsgeschichte von Bühler fortzuführen, wollen wir die Chancen eines beschleunigten Wandels ergreifen, die sich durch Megatrends wie Digitalisierung, sichere Ernährung und Nachhaltigkeit ergeben“, sagt Stefan Scheiber anlässlich der Amtsübergabe. Als Folge des Wechsels an der Konzernspitze wurden weitere Führungspositionen im Geschäftsfeld Grains & Food neu besetzt.

Die Ernennung von Stefan Scheiber steht für Kontinuität und beschleunigten Wandel bei Bühler. Stefan Scheiber (50, Schweizer) ist seit 1988 bei dem Lösungsanbieter für industrielle Prozesstechnologie tätig. In seiner 25-jährigen Laufbahn hat er verschiedene Verkaufs- und Produktionsorganisationen auf allen Hierarchie-Ebenen in Kenia, Südafrika, Deutschland und der Schweiz geführt. „Mit unserem Lösungsportfolio und der globalen Präsenz in über 140 Ländern sind wir in den wichtigen Wachstumsmärkten Ernährung und Mobilität hervorragend aufgestellt“, sagt Stefan Scheiber. „Jetzt gilt es, diese Positionierung in weiteres profitables Wachstum umzusetzen.“

Calvin Grieder, der seit 2000 als CEO und seit 2014 zusätzlich als Verwaltungsratspräsident von Bühler tätig war, wird sich auf sein Mandat als Verwaltungsratspräsident konzentrieren. Johannes Wick übernahm das Amt des CEO Grains & Food bereits per 1. April 2016 und ist somit auch Mitglied der Konzernleitung. Johannes Wick trat 2014 als Leiter Grain Milling in die Gruppe ein. Zuvor war er mehr als 20 Jahre lang in verschieden leitenden Funktionen im Energie- und Infrastruktursektor weltweit tätig.

Bildmaterial und Lebensläufe von Stephan Scheiber und Johannes Wick sind online verfügbar.

Kontakt

Corporate Communications media@buhlergroup.com

Medienmitteilungen abonnieren

Möchten Sie regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten? Gerne senden wir Ihnen die Mitteilungen per E-Mail.