close
close

Einweihung des Innovations-Beschleunigers MassChallenge Schweiz mit Gründungspartner Bühler

Innovation ist ein Kernelement der Strategie von Bühler. Das Unternehmen investiert jedes Jahr 4 bis 5 Prozent vom Umsatz in die Forschung und Entwicklung. Bühler unterstützt und fördert offene und kollaborative Innovationsinitiativen wie die MassChallenge Schweiz. Dieser Innovations-Beschleuniger hat nun auf 1000m2 einen Kollaborationsraum in Lausanne (Schweiz) für mehr als 70 Start-ups eröffnet, die an einem viermonatigen Programm teilnehmen.

MassChallenge Schweizer eröffnete heute offiziell einen 1000m2 umfassenden, speziell konzipierten Zusammenarbeitsraum in Lausanne, Schweiz. Dank der grosszügigen Unterstützung des Vermieters (CACIB SA) wurde dieser Innovations-Beschleuniger, der in den kommenden vier Monaten mehr als 70 Start-ups beherbergen wird, in nur vier Monaten erstellt.

Bühler ist bereits Sponsor der MassChallenge in Boston, USA, und einer der sechs Gründungspartner der MassChallenge Schweiz. Zu den Partnern gehören auch Nestlé und Givaudan sowie das Swiss Economic Forum, die Fondation Bailly und die Inartis Foundation. An der Eröffnungsfeier wurden zwei neue Gründungspartner bekanntgegeben: GEA und Barry Callebaut. „Es freut uns, zwei im Bereich Lebensmittel und Lebensmitteltechnologie global führende Unternehmen als Mitglieder in unsere Gruppe von Gründungspartnern aufzunehmen, nämlich GEA und Barry Callebaut. Wir haben nun eine einzigartige Zusammensetzung global führender Unternehmen aus diesem Bereich, die den Innovations-Beschleuniger MassChallenge unterstützen und die die erste Welle von Start-ups begleiten werden“, sagt Ian Roberts, Chief Technology Officer bei Bühler.

Als Teil der Innovationsstrategie unterstützt und fördert Bühler offene und kollaborative Innovation wie die MassChallenge in der Schweiz. „In unserer schnelllebigen und komplexen Welt erfordert die Innovation eine enge Zusammenarbeit – mit Kunden, mit Vertretern aus der Wissenschaft und mit Investoren“, erklärt Ian Roberts. „Dieses Jahr haben wir den Beschleuniger für Teams aus Firmen der Gründungspartner zugänglich gemacht, darunter zwei von Bühler. Das wird uns helfen, unsere Innovationskraft zu stärken und unternehmerischer zu werden.“ Bühler investiert stark in die Innovation: 4 bis 5 Prozent vom Umsatz gehen jedes Jahr in die Forschung und Entwicklung.

Die am MassChallenge Schweiz teilnehmenden Start-ups können sich während des viermonatigen Programms mit hochkarätigen Rednern, Mentoren und einem globalen Netz von hochrangigen Kontakten aus Wirtschaft und Politik austauschen. Der Beschleuniger schliesst im November 2016 anlässlich der Preisverleihung „MassChallenge Switzerland Awards Ceremony“, an welcher die Start-ups ihre Innovationen vorstellen können. Sie haben dabei die Chance, einen Anteil am Preisgeld von bis zu einer Million Schweizer Franken zu gewinnen.

Weitere Informationen über MassChallenge Schweiz: www.masschallenge.org/programs/switzerland

Bühler Networking Days 2016: Vom 22. bis am 24. August finden die Bühler Networking Days in Uzwil, Schweiz, statt. CEOs und Meinungsmacher der getreideverarbeitenden Industrie werden zusammen mit Experten von Bühler aktuelle Trends, Herausforderungen und Lösungen aufzeigen und diskutieren – mit Schwerpunkt auf Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln, Ernährung, Nachhaltigkeit sowie dem Internet of Things. Bühler präsentiert dabei über 30 Innovationen und Produktlancierungen auf einer 1800 Quadratmeter grossen Ausstellungfläche. Weitere Informationen zum Anlass: event.buhlergroup.com

Kontakt

Corporate Communications media@buhlergroup.com

Medienmitteilungen abonnieren

Möchten Sie regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten? Gerne senden wir Ihnen die Mitteilungen per E-Mail.