close
close

Bühler erweitert Investitions- und Akquisitionspotenzial durch Doppeltranchen-Anleihe über CHF 420 Mio.

Uzwil (Schweiz), 16. November 2017 – Bühler beschleunigt seine Wachstumspläne und nutzt den Kapitalmarkt zur Erweiterung seines Investitions- und Akquisitionspotenzials. Das Unternehmen hat dafür gestern erfolgreich CHF 420 Mio. durch die Ausgabe einer Doppeltranchen-Anleihe in Schweizer Franken (Tranche A über CHF 180 Mio, Tranche B über CHF 240 Mio.) aufgenommen. „In diesen Zeiten rasanter Veränderungen wollen wir einmalige Geschäftsmöglichkeiten ergreifen. Deshalb sind wir an den Kapitalmarkt gegangen, um unsere Investitions- und Akquisitionsprojekte finanziell zu ermöglichen,“ erklärt Bühler CEO Stefan Scheiber.

Mehrere strategische Entscheide führten zu Bühlers Schritt an den Schweizer Kapitalmarkt, insbesondere die angekündigte Akquisition der Haas-Gruppe, des globalen Marktführers für die Herstellung von Waffeln, Biskuits und Süsswaren. „Dank des zusätzlichen Kapitals können wir die Akquisition der Firma Haas realisieren und gleichzeitig unsere Investitionen in die Modernisierung der Produktions- und Logistikanlagen und den Innovation Campus in Uzwil weiterführen. Nachhaltige Investitionen in die Forschung und Entwicklung sowie der Aufbau leistungsfähiger digitaler Geschäftsmodelle sind Schlüsselfaktoren, die in der Tradition Bühlers als führendes Technologieunternehmen stehen“, sagt Stefan Scheiber. Ausserdem sichert sich das Unternehmen eine finanzielle Position, die weitere Investitionen ermöglicht. „Um unsere langfristige finanzielle Flexibilität zu sichern, haben wir uns entschlossen, von den aktuell günstigen Marktbedingungen zu profitieren“, erklärt CFO Andreas Herzog und fügt hinzu: „Die neuen Verpflichtungen haben keine Auswirkung auf die solide finanzielle Lage von Bühler.“

Die Anleihenemission besteht aus zwei Tranchen:

  • CHF 180 Mio. Anleihe 2017–2022 (Tranche A) festverzinslich zu 0,1% pro Jahr. Die Anleihe wurde mit 100,24% ausgegeben und wird per 21. Dezember 2022 zum Nennwert zurückbezahlt.
  • CHF 240 Mio. Anleihe 2017–2026 (Tranche B) festverzinslich zu 0,6% pro Jahr. Die Anleihe wurde mit 100,75% ausgegeben und wird per 21. Dezember 2026 zum Nennwert zurückbezahlt.

Das Emissionsdatum beider Anleihentranchen ist der 21. Dezember 2017. Die Anleihen werden an der SIX Swiss Exchange notiert. Die Anleiheausgabe wurde durch die UBS begleitet und war deutlich überzeichnet.

Kontakt

Corporate Communications media@buhlergroup.com

Medienmitteilungen abonnieren

Möchten Sie regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten? Gerne senden wir Ihnen die Mitteilungen per E-Mail.