close
close

Bühler schliesst sich „Partners in Food Solutions“ an

Uzwil, Schweiz / Minneapolis, USA, 22.05.2013 – Bühler stösst als viertes Unternehmen zu „Partners in Food Solutions“. PFS ist eine von General Mills gegründete Nonprofit-Organisation, der ausserdem die weiteren in der globalen Nahrungsmittelindustrie führenden Firmen Cargill und Royal DSM of the Netherlands angehören. Dabei wird eng mit den Entwicklungsorganisationen USAID und TechnoServe zusammengearbeitet. Ziel ist es, die technische und wirtschaftliche Expertise sowie sonstige Ressourcen der beteiligten Firmen durch freiwilligen Einsatz von Mitarbeitenden kleinen und wachsenden Verarbeitern von Nahrungsmitteln und Müllereien in afrikanischen Entwicklungsländern zugänglich zu machen. Mit seinem Engagement strebt PFS die Verbesserung der Sicherheit von Nahrungsmitteln und generell der Ernährungssituation in den Zielländern an. Zur Zeit sind dies Kenya, Sambia, Tansania, Malawi und Äthiopien. Statt einfach technisches Personal zu entsenden, setzt PFS auf ein nachhaltiges System des Wissenstransfers auf der Basis des persönlichen Einsatzes der Mitarbeitenden der beteiligten Unternehmen. Dabei kooperiert PSF zum einen eng mit TechnoServe, die über profunde lokale Kenntnisse verfügt, so dass die einzelnen Programme erfolgreich lokal implementiert werden können. Der zweite, erfahrene Kooperationspartner USAID stellt PSF seine Stärken, Erfahrung, Methodologien und Ressourcen im Rahmen einer Public Private Partnership seit 2010 zur Verfügung.

Jeff Dykstra, CEO von PFS, kommentiert den Neuzugang von Bühler wie folgt: „Die um Bühler erweiterte Allianz stärkt und verbreitert unsere Wissensbasis, vertieft die Expertise und führt uns schliesslich deutlich näher an unser Ziel, über 500 Nahrungsmittel verarbeitende Firmen in Afrika zu unterstützen. Das einzigartige Konsortium von PFS mit seinen global führenden Branchenmitgliedern verbindet die Expertise seiner Mitarbeitenden mit den kleinen und wachsenden Verarbeitern und hat damit das Potenzial, den gesamten Nahrungsmittelsektor in Afrika und darüber hinaus zu stärken.“

Ian Roberts, Chief Technology Officer von Bühler, ergänzt: „Das Geschäftsmodell von PFS passt perfekt zu unserer Kultur des Engagements für die Verbesserung der Nahrungsmittelkette. Die über 150-jährige Geschichte von Bühler als einer der führenden Anbieter von Ausrüstungsgütern für die Nahrungsmittelindustrie kann nun von PFS zugunsten der kleinen und wachsenden Nahrungsmittelverarbeiter in Afrika fruchtbar gemacht werden. Wir betrachten dies als eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere Kernkompetenzen für die Verbesserung der Nahrungsmittelsicherheit in Afrika zu nutzen.“

Eindrücklicher Leistungsauswesis
Der Leistungsausweis von PFS darf sich sehen lassen. Bis heute hat die Organisation mit rund 300 Unternehmen in den erwähnten Zielländern zusammengearbeitet. In die Projekte waren insgesamt über 131‘000 lokale Kleinbauern einbezogen, die damit ihrerseits rund 786‘000 Familienmitglieder unterstützten. Die drei bisherigen Unternehmenspartner General Mills, Cargill und Royal DSM of the Netherlands stellten dafür annähernd 500 ausgewiesene Mitarbeitende zur Verfügung, die insgesamt über 40‘000 Stunden freiwillige Arbeit in mehr als 150 individuellen Projekten leisteten. Mit Bühler wird dieser Expertenpool substantiell verstärkt.

Gezielte Erweiterung geplant
Für die nächsten fünf Jahre ist eine Erweiterung der Allianz auf 10 Unternehmenspartner und die Ausdehnung auf 500 Verarbeiter von Nahrungsmitteln geplant, die ihrerseits bei über 500‘000 lokalen Kleinbauern aus 12 afrikanischen Ländern einkaufen. Davon werden letztlich Millionen von Konsumenten profitieren.

––– 

Über Bühler
Bühler ist ein global führendes Unternehmen der Verfahrenstechnik, insbesondere für Produktionstechnologien und Dienstleistungen zur Herstellung von Nahrungsmitteln und technischen Materialien. Bühler ist in über 140 Ländern tätig und beschäftigt weltweit über 10‘000 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von CHF 2,4 Milliarden.

Über Partners in Food Solutions (PSF)
PFS ist eine Nonprofit-Organisation, die die technische und wirtschaftliche Expertise freiwilliger Mitarbeitender von General Mills, Cargill, Royal DSM und Bühler mit kleinen und wachsenden Verarbeitern von Nahrungsmitteln und Müllereien in Entwicklungsländern verbindet. Damit soll zum einen die Fähigkeit dieser Firmen verbessert werden, um hoch qualitative, ernährungsreiche und sichere Nahrung zu erschwinglichen Preisen zu erzeugen. Zum anderen wird eine gesteigerte Nachfrage nach Getreide bei den lokalen Kleinbauern angestrebt, welche diese Firmen beliefern.

Über General Mills
General Mills ist ein weltweit führendes Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie mit Aktivitäten in über 100 Ländern. Zu den Marken zählen Cheerios, Fiber One, Häagen-Dazs, Nature Valley, Yoplait, Betty Crocker, Pillsbury, Green Giant, Old El Paso und Wanchai Ferry. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Minneapolis, Minnesota/USA, erzielte 2012 einen Umsatz von USD 16,7 Milliarden.

Über Cargill
Cargill produziert und vertreibt weltweit Nahrungsmittel sowie landwirtschaftliche, finanzielle und industrielle Produkte und Dienstleistungen. Die 1865 gegründete Gesellschaft, die sich in privatem Besitz befindet, beschäftigt 142’000 Mitarbeitende in 65 Ländern. Cargill unterstützt den Erfolg seiner Kunden durch Kooperation und Innovation und setzt sein globales Knowhow und die Erfahrung ein, um den wirtschaftlichen, umweltbezogenen und sozialen Herausforderungen gerecht zu werden.

Über Royal DSM
Royal DSM N.V. ist eine globale, wissenschaftsbasierte Gesellschaft und in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Werkstoffe tätig. In der Verbindung einzigartiger Kompetenzen von Life Sciences und Materialwissenschaft trägt DSM zur wirtschaftlichen Prosperität sowie Fortschritten im Umwelt- und sozialen Bereich bei, um dadurch für alle Anspruchsgruppen nachhaltig Wert zu schaffen. DSM steht für innovative Lösungen auf den globalen Märkten unter anderem für Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel, Körperpflegeprodukte, Tierfutter, Pharmazeutika, medizintechnische Geräte, Automobilwirtschaft, Lacken und Farben, Elektrik und Elektronik, Personenschutz, Alternativenergien und biobasierte Materialen. Die 22’000 Mitarbeitenden von DSM erzielen einen Jahresnettoumsatz von rund EUR 9 Milliarden.

Über USAID
Die U.S. Agency for International Development (USAID) ist eine unabhängige Agentur mit weltweitem Fokus auf die wirtschaftliche, Entwicklungs- und humanitäre Unterstützung im Sinne der aussenpolitischen Ziele der USA. USAID, PEPFAR und die Unternehmenspartner (General Mills, Cargill und DSM) verbinden ihre Stärken, Erfahrung, Methodologien und Ressourcen im Rahmen einer Public Private Partnership.

Über TechnoServe
TechnoServe ist eine Nonprofit-Organisation, die mit Unternehmern in Entwicklungsländern zusammenarbeitet, um dadurch wettbewerbsfähige Farmen, andere Firmen und Industrien aufzubauen. Die Organisation entwickelt Geschäftslösungen zur Armutsbekämpfung, indem sie die Menschen mit Information, Kapital und Märkten zusammenbringt. TechnoServe ist der Implementierungsparter von PSF in Afrika und dabei in allen Aspekten der Unterstützung von kleinen und wachsenden Firmen einbezogen.

Für weitere Informationen:

Bühler (für europäische Medien):
Corina Atzli, Head Corporate Communications, Bühler AG, CH-9240 Uzwil
Telefon +41 71 955 33 99, Fax +41 71 955 38 51, E-Mail media@buhlergroup.com

Partners in Food Solutions (für aussereuropäische Medien):
Susan Langer, Vice President of Development and Communications, Minneapolis, MN 55427, USA
Telefon +1 715 977 1222, E-Mail: susan@partnersinfoodsolutions.com

Kontakt

Corporate Communications media@buhlergroup.com

Medienmitteilungen abonnieren

Möchten Sie regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten? Gerne senden wir Ihnen die Mitteilungen per E-Mail.