close
Röstsystem Tornado RSX

Röstsystem Tornado RSX – Rösten, Sterilisieren und Geschmacksbehandlung in einem System.

- Deutlich erhöhter Durchsatz
- Optimale Flexibilität für eine Rezeptdifferenzierung
- Signifikant reduzierte Produktionskosten

Röstsystem Tornado RSX

Bühler Barths Weiterentwicklung des Trommelrösters Tornado RS ist unser Tornado RSX mit dem Fokus auf verbesserte Geschmacks- & Farbentwicklung inklusive effizienterer Energienutzung und erhöhter Durchsatzleistung. Dieser Röster vereint zum ersten Mal zwei unterschiedliche Röstprozesse; das konvektive sowie das konduktive Rösten.

Unser Batchröster erlaubt eine beinahe unbegrenzte Vielfalt an unterschiedlichen Prozessabläufen, da flexible Kombinationen von Röstzeit, Temperatur und die Kontrolle der Produktfeuchtigkeit möglich sind. Somit kann ein Röstrezept sortenspezifisch an Kakaobohnen jeglicher Herkunft angepasst werden und auch für eine optimale Aromaentwicklung und Geschmacksintensität sorgen.

Zusätzlich kann durch die Zugabe von Wasser oder Sattdampf während der Röstung die Charge effektiv auf eine Keimzahl im Endprodukt von unter 1000 KBE/Gramm sterilisiert werden. Dies kann durch den HydroKen™ überwacht werden.

HydroKen™ HydroKen™

Ebenfalls ermöglicht das Einspritzen von Wasser oder flüssigen Lösungen mit Alkali oder Zuckern eine zielgerichtete Geschmacksentwicklung. Diese kann durch Erhöhung von Kakao- oder Röstnoten bis zu einem gewissen Grad Fremdgeschmäcke (bspw. rauchig oder speckig) neutralisieren.
Der Tornado RSX hat ein grundlegend neues Industrie-/Prozess Design, das die im Lebensmittelbereich vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsanforderungen erfüllt. Beispielhafte Reinigungsmöglichkeit, neuartige Prozessführung, optimale Bedienbarkeit inklusiver der Option des feuchtigkeitsbasierte Röstens und verbesserten Energieeintrag heben den neuen Tornado RSX hervor.

Röstverfahren

Durch die spezielle Kombination der konvektiven sowie konduktiven Röstung wird eine präzise Einstellung der Rezeptführung zur Farb- und Geschmacksentwicklung ermöglicht.

Dies führt zu einer verbesserten Differenzierung der Produktqualität. Das neue Verfahren ermöglicht einen spezifischen Trocknungsprozessschritt einzuleiten der einen höheren Durchsatz bis zu 20% ermöglicht.

Aufgrund der patentierten „Performance Drum“ sowie des „Polyzyklischen Relaxationsprozesses“ kann die Energieeffizienz beim Tornado RSX sowie auch beim herkömmlichen Tornado RS optional verbessert werden. Eine bis zu 20%ige Energieeinsparung oder Durchsatzerhöhung kann dadurch erzielt werden.

Feuchtebasiertes Rösten und Critical Control Point online Überwachung

Die neuste Entwicklung im Röst-Bereich ist das feuchtigkeitsbasierte Rösten, welches Temperatur und Zeit in Zusammenhang mit dem Feuchtigkeitsgehalt bringt. Dies führt zu einer besseren und reproduzierbareren Prozesskontrolle. Dadurch wird eine präzise Rezeptentwicklung in Bezug auf gewünschte Produktqualität oder Prozessoptimierung ermöglicht. Dies gelingt durch einen neuartigen Sensor, den sogenannten HydroKen™, der es erlaubt, online in Echtzeit die Produktfeuchtigkeit während der Röstung aufzunehmen und den Prozess zu steuern. So wird der HydroKen™ bereits zur Verkürzung der Röstzeit, Optimierung von spezifischen Geschmacksnoten sowie der Überwachung des „Critical Control Points“ bei der Debakterisierung genutzt.

Kontakt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.