close
MicroFactory™

MicroFactory™ – kompaktes DoMiWaCo™-System.

– Produktionsanlage für Premium- und Gourmetschokolade sowie Kleinchargen
– Hochwertige Schokolade durch bewährte Bühler Walzen- und Conchiertechnologie
– Einfache Erweiterbarkeit dank modularem Design

MicroFactory™

Mit dem MicroFactory™-System stellt Bühler sein DoMiWaCo™-Verfahren erstmals Unternehmen mit kleineren Produktionsmengen zur Verfügung. Die MicroFactory™ arbeitet mit einem kraftvollen Mischer in Kombination mit zwei in Serie geschalteten Dreiwalzwerken für die Vor- und Feinvermahlung. Dadurch ist eine hohe Homogenität und Endfeinheit der Schokoladenmasse gewährleistet. Frisse™ ELK-Conchen sorgen für die bestmögliche Geschmacksentfaltung der Aromastoffe mittels Reduktion von Feuchtigkeit bzw. Säure in der Masse und runden damit den Gesamtprozess zur Herstellung von qualitativ hochwertiger Schokolade ab.

Produktionsanlage für Premium- und Gourmetschokolade sowie Kleinchargen
Die MicroFactory™ verarbeitet Chargen von 200–400 kg mit einer Tageskapazität von 400–1.600 kg. Das System eignet sich damit sowohl für Hersteller von Gourmet- und Premiumschokolade als auch für Unternehmen, die Kleinchargen für Testzwecke oder Marktversuche produzieren möchten. Der eingesetzte DoMiWaCo™-Prozess sichert die gleichbleibend hohe Qualität des Endprodukts. Kleine Prozesseinheiten ermöglichen die schnelle Korrektur der Rezepturen/Prozesse und verringern den Reinigungsaufwand beim Chargenwechsel.

Garantierter Schokoladengenuss durch bewährte Bühler Walzen- und Conchiertechnologie 
Zentraler Prozess der MicroFactory™ ist die zweistufige Walzenvermahlung mittels LabFiner™-300 für die Vorvermahlung bzw. LabFiner™-600 für die Feinvermahlung. Durch die optimale Abstimmung der beiden Dreiwalzwerke ist das Mahlergebnis nahezu identisch mit der konventionellen Vermahlung mit Zwei- und Fünfwalzwerken im industriellen Massstab. Die gewünschten Feinheiten können bei den LabFiner™-Walzwerken durch den hydraulisch eingestellten Walzenspalt garantiert erreicht werden. Endfeinheiten bis zu 12 µm sind möglich. Bei den für die Veredelung verwendeten Frisse™-Conchen kommen wie bei den grossen Ausführungen die patentierten ELK-Werkzeuge zum Einsatz. Somit ist gewährleistet, dass das Endergebnis der hergestellten Schokoladenmasse identisch ist mit dem industriellen DoMiWaCo™-Prozess.

Kontakt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.