close
Mais-Entkeimungsmaschine MHXM-M

Mais-Entkeimungsmaschine MHXM-M – zur Herstellung hochwertiger Endprodukte.

- Konstante Produktqualität
- Maximale Ausbeute für hohe Wirtschaftlichkeit
- Restkorn mit tiefen Fettwerten
- Reduzierte Betriebs- und Investitionskosten

Mais-Entkeimungsmaschine MHXM-M

Die Mais-Entkeimungsmaschine MHXM-M von Bühler wird zur intensiven Schälung und Entkeimung von Mais eingesetzt. Je nach Kundenbedarf dient die Entkeimungsmaschine als Vorbereitungsstufe für Flocken-Grits, basierend auf Nassschälung, oder Brauerei- und Snack-Grits mittels Trockenentkeimung. Konstante Produktqualität – minimale Feinanteilmenge.
Aufgrund der schonenden Behandlung des Produktes werden Keimling, Epidermis und Endosperm sauber getrennt, bei minimaler Feinanteilmenge. Das Ergebnis sind saubere, erstklassige Endprodukte mit konstanter Qualität.

Flexible Entkeimungsverfahren für hohe Wirtschaftlichkeit.

  • Durch die intensive Bearbeitung zwischen Walzenrotor und Siebmantel sowie durch entsprechende Einstellung des Staudrucks am Auslauf wird ein hoher Entkeimungsgrad erreicht – maximale Ausbeute des Hauptprodukts ist die Folge.
  • Zur Herstellung einzelner Produkte – z. B. Flocken-Grits – bedarf es des Verfahrens der Nassentkeimung. Die MHXM-M kann auch für diesen Prozess eingesetzt werden und steigert somit durch ihre Flexibilität die Wirtschaftlichkeit.
  • Mit der Variante MHXM-G der Mais-Entkeimungsmaschine können Keime als ganze Partikel gewonnen und in die Wertschöpfungskette integriert werden.

Mit Trockenentkeimung tiefe Fettwerte.

  • Mit dem Verfahren der Trockenentkeimung gewährleistet die Mais-Entkeimungsmaschine MHXM-M, dass am Ende des Prozesses ein Restkorn mit tiefen Fettwerten steht.
  • Das Produkt kommt während der Trockenentkeimung nicht mit Wasser in Berührung, ein hygienischer Vorteil gegenüber der Nassentkeimung.

Vorkonditionierung ohne Dampf senkt Kosten.
Die hocheffiziente Trockenentkeimung durch die MHXM-M bietet dem Anwender weitere Vorteile: Da weder Wasserbeigabe noch eine Vorkonditionierung mit Dampf erforderlich ist, sinken die Betriebs- und Investitionskosten.

Kontakt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.