close
Hammermühle DFZC

Hammermühle DFZC – für eine effiziente Vermahlung.

- Effiziente Vermahlung
- Geringer Wartungsaufwand
- Hohe Flexibilität

Hammermühle DFZC

Die Hammermühle DFZC von Bühler kann zur Feinvermahlung in der Haustierfutter- und Fischfutterproduktion sowie zur Grobvermahlung in der Mischfutterherstellung, der Mehlmüllerei und der Biomasseindustrie eingesetzt werden.

Optimierte Konstruktion für eine effiziente Vermahlung.

  • Die durchdachte Schlägerkonstruktion sowie eine optimale Schlägerumfangsgeschwindigkeit garantieren maximalen Materialkontakt für eine effiziente Vermahlung. 
  • Das ausgereifte Siebdesign erlaubt einen optimalen Austrag zermahlener Partikel und ermöglicht somit eine Reduzierung des Energieverbrauchs. 
  • Der bis zu 250 kW starke Motor garantiert eine hohe Leistungsfähigkeit.

Geringer Wartungsaufwand durch einfache und schnelle Sieb- bzw. Schlägerwechsel.

  • Die weitöffnenden Türen ermöglichen einen einfachen Zugang zu den Sieben und können für den Schlägerwechsel ausgehängt werden. 
  • Die Siebe haben keine Rahmen und können daher ohne Werkzeug ausgewechselt werden. 
  • Die Verriegelung der Schlägerstangen erlaubt einen einfachen und schnellen Zugang zu den Schlägern.

Verschiedene Siebmodelle für die Produktion unterschiedlicher Partikelgrössen.

  • Zur Feinvermahlung ist die Hammermühle DFZC mit feinen Sieben für Partikelgrössen zwischen 0.3 und 1.5 mm ausgestattet. Die Schüttdichte muss dabei zwischen 0.2 und 0.8 kg/dm3, bei einer Feuchte bis zu 15 %, betragen. 
  • Zur Grobvermahlung ist die DFZC mit Rundlochsieben für Partikelgrössen zwischen 1.5 und 8.0 mm ausgestattet. Die Schüttdichte muss zwischen 0.2 und 0.8 kg/dm3, bei einer Feuchte bis zu 15 %, betragen.