close
close

Bakery Event… oder wie Bühler Lernende erfolgreiches Projektmanagement betreiben

Uzwil, 12.06.2012 Am 1. Juni 2012 haben die Bühler 1. Jahr-KV-Lernenden zum Mittagessen im Bühler eigenen Bakery Innovation Center in Uzwil eingeladen. Zu Verkosten gab es selbstgebackene Pizza und bunte Berliner. Die eingeladenen Praxisausbildner konnten sich dabei nicht nur von der Backfertigkeit ihrer Lernenden überzeugen, sondern auch davon, dass die Lernenden das Projektmanagement mit Hilfe der IPERKA-Methode aus dem FF beherrschen. Im Rahmen ihrer Ausbildung lernen die Bühler KV-Lernenden verschiedene Methoden kennen, um Projekte erfolgreich und professionell zu betreuen und zu realisieren. Unter anderem die IPERKA-Methode. Gemäss dieser Methode wird die Projektarbeit in sechs Schritte unterteilt: Informieren, Planen, Entscheiden, Realisieren, Kontrollieren, Auswerten. Praktisch erprobt haben die 1. Jahr-Lernenden die Methode anlässlich des Bakery Events am 1. Juni 2012 im hauseigenen Bakery Innovation Center. Eingeladen haben die Lernenden ihre Praxisausbildner.

Kreative Backkunst
Unterstützt von Matthias Furrer, Patrick Soltermann und Sonia Wallnöfer, den Bühler Experten im Bereich Bäckerei, haben die Lernenden den Bakery Event vorab Schritt für Schritt und mit Hilfe der IPERKA-Methode geplant und am Vormittag des 1. Juni umgesetzt – und dabei allerlei kulinarische Köstlichkeiten zubereitet. Serviert wurden die Leckereien den Praxisausbildnern dann zum Mittagessen. Als Hauptspeise gab es Pizza in zwei Varianten, Hawaii und Margherita. Den Höhepunkt bildeten jedoch die bunten Berliner. Die mit Lebensmittelfarbe eingefärbten Berliner strahlten in den Farben rot und blau und waren mit Konfitüre beziehungsweise Schokolade gefüllt.

Begeisterung auf beiden Seiten
Der Bakery Event begeisterte nicht nur die Praxisausbildner, sondern auch die Lernenden selbst. Thomas Schöb, Bühler Lernender: „Wir haben die Chance bekommen, die IPERKA-Methode in der Praxis anzuwenden. Mit einem Resultat , das wir im wahrsten Sinne des Wortes geniessen konnten.“

Das IPERKA-Projektteam.<br />
          Das IPERKA-Projektteam.
 
Fleissig wird gerollt, geformt und gebacken…<br />
          Fleissig wird gerollt, geformt und gebacken…
 
…und am Ende auch verkostet.<br />
          …und am Ende auch verkostet.
 

Архив

Вы ищите более старые новости? Более подробную информацию см. в архиве.