Produktivität steigern mit der Cenomic Optima

Uzwil (Schweiz), 1. Dezember 2021 – Mit der Lancierung der Cenomic Optima bringt Bühler seine Vollraum-Rührwerksmühlentechnologie auf ein neues Niveau. Die neu überarbeitete Version der Cenomic verfügt über eine Reihe innovativer Verbesserungen. Diese führen zu höheren Durchflussraten, mehr Leistungsaufnahme und verbesserter Kühlung. Mit ihr können Kundinnen und Kunden eine Produktivitätssteigerung von bis zu 25% erreichen. Jetzt ist die Mühle Cenomic Optima mit ihrem aktiven Mahlkammervolumen von 20 Litern weltweit erhältlich.

Führende Unternehmen weltweit vertrauen seit vielen Jahren auf die Technologie der Cenomic von Bühler. Das gilt seit der Lancierung der Centex 2005 und dessen überarbeiteter Version Cenomic 2013. Mit der neu überarbeiteten Cenomic Optima können Kunden ihre technologischen Verbesserungen nutzen, um ihren Nassmahl- und Dispergierprozess zu beschleunigen und gleichzeitig eine hohe Qualität zu gewährleisten. «Wir verbessern unsere Lösungen kontinuierlich. Das ist Teil unserer DNA. Mit der Cenomic Optima profitieren unsere Kundinnen von einer deutlichen Produktivitätssteigerung», sagt Angela Zürrer, Product Manager für die Cenomic Optima bei Bühler.

 

Die Technologie der Cenomic ist vielseitig. Sie wird bei einer grossen Bandbreite von Produkten eingesetzt, wie zum Beispiel bei Druckfarben, Autolacken, elektronischen Pasten und vielem mehr. Um jeden Bedarf abzudecken, ist die Cenomic in verschiedenen Grössen erhältlich: von der Cenomic 1 mit einem aktiven Mahlkammervolumen von rund 10 Litern über die Cenomic 3 mit 20 Litern bis zur Cenomic 30 mit einem Volumen von rund 220 Litern.

 

Die Neuheiten der Cenomic

Mit der Cenomic Optima spüren die Kundinnen und Kunden sofort messbare Vorteile:

  • Effizientere Mahlkörperaktivierung: Die neue Lösung verfügt über eine hochentwickelte Konfiguration im Innern der Prozesskammer. Dank ihr bietet die Cenomic Optima eine um 37,5% grössere Mahlscheibenoberfläche für eine effektivere Mahlkörperaktivierung. 
  • Höhere Leistungsaufnahme: Mit der Antriebseinheit, die jetzt 30 Kilowatt (kW) leistet, können Kunden die Leistungsaufnahme erhöhen und so die erforderliche spezifische Energie für eine optimale Vermahlung schneller erreichen. Dies steigert die Produktivität um bis zu 25%, ohne die Stellfläche zu vergrössern.
  • Verbesserte Kühlmöglichkeiten: Die keramische Innenauskleidung sorgt dafür, dass die Produkte beim Vermahlen kühler bleiben. Damit kann das Produkt höhere Leistungen aufnehmen, ohne dass die Temperaturgrenze des Produkts überschritten wird.
  • Höhere Durchflussraten: Ein grösserer Siebdurchmesser reduziert den Druck in der Prozesskammer und ermöglicht mindestens 25% schnellere Durchflussraten. Das beschleunigt den Prozess und vermeidet unerwünschte Mahlkörperverpressungen.

 

Upgrade-Kit für Kunden

Zwei Kundinnen testen die Cenomic Optima bereits und profitieren von ihren Vorteilen. Die Lösung kann in den Anwendungszentren von Bühler weltweit getestet werden. Für Kunden, die bereits eine Cenomic besitzen, bietet Bühler ein Upgrade-Kit an, mit dem sie die Produktivität der aktuellen Mühle um 25% steigern können.

 

Klicken Sie hier, um mehr über die Cenomic Optima und die kommenden Upgrades der anderen Versionen dieser Serie zu erfahren.

 

Unsere Organisation

Als Schweizer Familienunternehmen in der fünften Generation legen wir besonderen Wert auf Vertrauen, Respekt und Nachhaltigkeit. 

Content Block

Haben Sie eine Frage? Kontaktieren Sie unser Media Relations Team.


media.relations@buhlergroup.com

Gupfenstrasse 5
Uzwil
9240
Switzerland