close
Schleuse MPSN

Schleuse MPSN – vorbildliche Austragung des Mahlgutes.

- Einfache Integrierung in Mühlenpneumatik
- Hohe Betriebssicherheit
- Niedriger Energieverbrauch
- Hervorragende Sanitation

Schleuse MPSN

Die Schleuse MPSN wird in der Mühlenpneumatik zur Austragung jeglicher Art von Mahlgut nach Zyklonabscheidern und bei Filtern verwendet. Sie kann als Einzelschleuse oder als Schleusenbank sowohl bei Über- als auch Unterdruck eingesetzt werden. Einfache Integrierung in Pneumatiksysteme durch modularen Aufbau
Aufgrund ihres modularen Aufbaus lässt sich die Schleuse MPSN sehr leicht in die bestehende Mühlenpneumatik integrieren – der Einbauaufwand und damit auch die Einbaukosten sind minimal:
  • Die Schleusen lassen sich einfach auf den Schleusentisch montieren. 
  • Dank des flexiblen Antriebskonzeptes lässt sich die Schleuse leicht in bestehende Anlagen integrieren. 
  • Alle Schleusentypen verfügen über die gleiche Bauhöhe, was den Einbau in Schleusenbanken erheblich vereinfacht.

Hohe Betriebssicherheit durch robuste Konstruktion
Die robuste Bauweise erhöht die Betriebssicherheit der Schleuse MPSN. Der Verschleiss ist gering, wodurch die Unterhaltskosten sinken.
In der ExP-Ausführung ist die Schleuse explosionsdruckfest und zünddurchschlagsicher konstruiert. Eine Eignung für ATEX Zone 20 / Staubklasse 1 ist bescheinigt.

Niedriger Energieverbrauch dank geringer Leckluftmenge
Da die Schleuse MPSN sehr präzise arbeitet, verringert sich die Leckluftmenge – was die Energiekosten reduziert.

Vollständige Entleerung für eine hervorragende Sanitation
Aufgrund ihrer kompakten Bauweise lässt sich die Schleuse MPSN vollständig entleeren: Dank minimaler Produktrückstände ist somit eine hervorragende Sanitation gewährleistet.