close
COMPACTMET V Vacuum Coater

COMPACTMET V Vacuum Coater – Flexibilität und hoher Durchsatz für dreidimensionale Bauteile

- Hohe Zuverlässigkeit
- Hohe Produktivität und Flexibilität
- Konsistent hervorragende Endproduktqualität
- Kleine Maschinenstandfläche

CompactMet

Die Bühler Leybold Optics CompactMet V ist eine wirtschaftliche, kompakte und ultraschnelle Aluminium-Chargen-Verdampfungsmaschine für die Vakuumbeschichtung von dreidimensionalen Bauteilen, wie z. B. Kunststoffreflektoren für die Scheinwerfer und Schlussleuchten von Fahrzeugen. Das zum Patent angemeldete Maschinenkonzept bietet eindeutige Vorteile für eine flexible Massenproduktion. Die Substrate werden auf zwei leicht zugängliche drehbare Träger an jeder der beiden Maschinentüren geladen, wobei jeder Träger eine Nutzlänge von 1500 mm und einen Durchmesser von 540 mm aufweist. Diese Doppeltürkonstruktion minimiert Verzögerungen zwischen den Chargen, da die Träger einer Tür be-/entladen werden können, während die anderen verarbeitet werden. Dadurch kann ein Höchstmass an Produktivität erzielt werden. Hohe Zuverlässigkeit durch eine intelligente und robuste Konstruktion
  • Die CompactMet V wird für die tägliche Massenproduktion in der Automobilindustrie eingesetzt und hat sich als unschlagbar zuverlässig und produktiv erwiesen. Die Schlüsselkomponenten, wie z. B. das Vakuumpumpenaggregat, das Verdampfungssystem und die PECVD-Station (plasmaunterstützte chemische Gasphasenabscheidung) wurden für einen ununterbrochenen Maschinenbetrieb entwickelt. Der Wartungsbedarf wurde durch die konsequente Implementierung einer robusten und intelligenten Maschinenkonstruktion auf ein Minimum begrenzt. Ausserdem sind alle wartungsfähigen Bauteile leicht zugänglich und einfach instandzuhalten, wodurch eine hohe Maschinenverfügbarkeit gewährleistet wird.

Effiziente Verarbeitung für eine hohe Produktivität und Flexibilität

  • Neben der intuitiven und modernen Bedieneroberfläche bietet das Maschinenkonzept selbst bedeutende Vorteile für den Einsatz in der industriellen Massenproduktion. Die zweischalige Doppeltürkonfiguration mit zwei Substratträgern pro Tür ermöglicht eine hocheffiziente Verarbeitung. Das Gleichgewicht zwischen Ausgabe pro Charge und Zykluszeiten ermöglicht eine maximale Produktivität und bietet gleichzeitig ein hohes Mass an Flexibilität. In Kombination mit dem verbesserten Vakuumpumpensystem ermöglicht diese Konstruktion beispielsweise Zykluszeiten von weniger als 7 Minuten für die Auftragung einer hochreflektierenden Aluminiumschicht mit schützender Oberschicht auf einen typischen Fahrzeuglampenreflektor.

Konsistente und perfekte Endproduktqualität durch zuverlässige und innovative Technologie

  • Bewährte Schlüsselkomponenten, wie z. B. die schnelle thermische Aluminium-Verdampfungseinheit und die hochleistungsfähige PECVD-Station mit ihren vier MF-gespeisten Elektroden gewährleisten eine ausgezeichnete und konsistente Qualität der aufgebrachten Aluminium-Schicht und der schützenden Oberschicht aus Siloxan. Auch die neu entwickelten und innovativen Komponenten wie die Hochleistungs-Kryospule, die eine enorm hohe Vakuumpumpkapazität bietet und während der Verarbeitung einen optimalen Wasserdampfdruck ermöglicht, garantieren eine zuverlässige Systemleistung, die wiederum für eine sehr hohe Qualität sorgt.

Kompakte Konstruktion für eine platzsparende Aufstellung und einen schnellen Standortwechsel

  • Die CompactMet V verfügt über eine optimierte Standfläche (insgesamt ca. 30 m²) und ist in einem kompakten und leicht zu bewegenden Stahlrahmen montiert. Dies ermöglicht eine schnelle und einfache Installation und bei Bedarf auch einen Standortwechsel. Nach der Installation belegt das System CompactMet V lediglich eine minimale Bodenfläche.